2011

„INS BLAUE“

Kinofilm

Nikes Film „Ins Blaue“ ist ein metaphysisch angehauchtes, mythisch umwehtes Roadmovie.
Gleichzeitig ist der Titel Programm. Nike arbeitet ohne ausgeschriebenes Drehbuch, teils
dokumentarisch und entscheidet von Drehtag zu Drehtag nach nächtlicher Sichtung des
Materials im Hotelzimmer an ihrem Laptop, wie es weitergeht.
Sogar die Finanzierung des Projektes ist nicht gesichert. Als Abraham an der Adria die Absage
der Filmförderung erhält, mit der er im Grunde gerechnet hat, ist es denn auch seine Tochter, die
spontan eine Lösung für das Geldproblem findet. Sie überredet ihren Vater, einem Schauspieler
abzusagen und selbst in die Rolle des alternden Philosophen Herbert Wittgenstein, Sohn des
berühmten Philosophen, zu schlüpfen. Dass sich dadurch Realität und Fiktion auf explosive Weise
vermischen, ahnt sie nicht im Traum. Livia Theuer

Darsteller

Abraham Rabenthal……………………….Vadim Glowna
Nike Rabenthal……………………………..Alice Dwyer
Eva……………………………………………..Esther Zimmering
Josephine…………………………………….Janina Rudenska
Laura…………………………………………..Elisabeth-Marie Leistikow
Paul…………………………………………….Henning Vogt
Wilhelm……………………………………….Stefan Rudolf
Lukas…………………………………………..Christian Althoff
Maria…………………………………………..Rahel Savoldelli
Fritz…………………………………………….Conrad Nicklisch
Simone………………………………………..Christina Wagner
Franz…………………………………………..Guido Oberkirch
Robert…………………………………………Robert Mleczko

Team

Regie, Buch & Produktion…………………..Rudolf Thome, Moana-Film GmbH
Kamera………………………………………….Bernadette Paassen
Montage…………………………………………Beatrice Babin
Szenenbild………………………………………Reinhild Blascke
Kostüm…………………………………………..Anna Scholich
Maske…………………………………………….Christina Wagner